Datenschutzrichtlinien

( Software Clients )

Diese Datenschutzrichtlinie ist für EU-Bürger (die Online aus der Europäischen Union auf der Grundlage von IP-Adresse) in Übereinstimmung mit GDPR, die in Kraft tritt ab 25. Mai 2018.

Dieses Dokument enthält Informationen zum Sammeln und Übertragen von Daten für LiveAdmins LLC-Software-Clients. Alle erlangten persönlichen Daten von EU-Bürgern (einschließlich Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) über die LiveAdmins-Software, die vom Client (Controller) verwendet wird, werden durch sichere Verschlüsselung von Servern in den USA an das CRM des Kunden übertragen und grenzüberschreitend übertragen geschützt durch Privacy Shield Framework.

Alle LiveAdmins-Software-Clients (Controller) müssen zwischen einer der folgenden drei Optionen wählen, bei der personenbezogene Daten von EU-Datensubjekten, die von der LiveAdmins-Software erfasst wurden, an die Kunden gesendet werden.

1. CRM

2. Email

3. Lokales Laufwerk

Für alle LiveAdmins-Software-Clients löscht LiveAdmins alle persönlichen Daten von EUDatensubjekten innerhalb von einer Stunde nach Übermittlung der Informationen an unseren Kunden (Controller). EU-Betroffene, die ihre persönlichen Daten löschen oder ändern möchten, können dies tun, indem sie sich an die Website wenden, auf der der Chat stattgefunden hat.

Cookies

Cookies sind Daten, die auf dem Computer oer mobilen Endgerät des Benutzers (betroffene Person) gespeichert werden. Wir verwenden Cookies, um die Besucher Erfahrungen auf der Website zu personalisieren. LiveAdmins speichert den Namen der betroffenen Person in Cookies, sofern der Chat-Agent nach dem Namen gefragt hat und die betroffene Person dies mitteilt. LiveAdmins speichert keine personenbezogenen Daten in den Cookies für mehr als 30 Tage. Anders als seine Klienten, LiveAdmins und seine verbundenen Unternehmen teilen diese Daten nicht mit irgendeiner Drittorganisation.

Datenverletzung

GDPR verlangt von Unternehmen, Daten Verstöße an Datenschutzbehörden und betroffene Datensubjekte zu melden. LiveAdmins wird dies allen betroffenen Parteien melden, wenn Kenntnisse von Datenschutzverletzungen erlangt werden. Im Falle einer Datenverletzung, bei der private Daten betroffen sind, wird LiveAdmins mit seinen Kunden (Verantwortlichen) kooperieren und mit allen betroffenen Behörden zusammenarbeiten, wie von EU Richtlinien gefordert.

Kentnissnahme

In bestimmten Situationen müssen wir möglicherweise personenbezogene Daten offenlegen, um die nationale Sicherheit oder die Rechtsdurchsetzung zu gewährleisten. In solchen Fällen können wir den Verantwortlichen (unseren Kunden) bitten, personenbezogene Daten offen zu legen um Gericht bei Gerichtsverfahren zu reagieren oder um unsere gesetzlichen Rechte zu begründen oder auszuüben oder Rechtsansprüche zu verteidigen. Wir können auch persönliche Informationen offen legen wenn dies erforderlich ist um illegale Aktivitäten zu verhindern, zu untersuchen oder Maßnahmen nach den gesetzlichen Vorschriften zu ergreifen.

Selbst Bewertung

LiveAdmins führt mindestens einmal jährlich eine Selbsteinschätzung der Datenschutzerklärung durch, Kopien der Zusammenfassung und Abhilfemaßnahmen können den Controllern (Clients von LiveAdmins) zur Verfügung gestellt werden, wenn sie durch Senden einer Anfrage per E-Mail an [email protected] angefordert werden.

Die Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen von LiveAdmins Live Chat Service und Software bedeutet, die Datenschutzrichtlinie von LiveAdmins zu akzeptieren.

Für Fragen bezüglich der Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte an uns unter [email protected]

© 2018 LiveAdmins. All rights reserved.